Automaten, die den Umlauf der Kleidung kontrollieren

Zosia - automatische AbnahmeAutomaten, die den Umlauf der Kleidung kontrollieren

Zosia - automatische AbnahmeAutomaten, die den Umlauf der Kleidung kontrollieren

Zosia ist die Verbindung des informatischen Systems, der die Zirkulation der Kleidung überwacht, mit dem Automat, der zur Abnahme der Kleidung von den Mitarbeitern dient. Unabhängige Anlage Zosia erfasst sowie sendet die Information an die Hauptbasis über abgenommene Kleidung, ihre Menge sowie Dauer der gegebenen Operation.  Der Zugang zur Rutsche ist nur nach dem Nähern der Kleidung, die im System ist, dagegen Zugang zu ihrem Innere wird durch einen Chiffreschloss sowie einen Schlüssel geschützt.

KARTA PRODUKTU D P

Kundenzone

Der Zugang zu technischen Spezifikationen und andere Materialien nur für registrierte Kunden.

Einloggen

Produktbeschreibung

Zosia – selbst ist die Frau, wie der Name sagt, ist es eine vollkommen computergestützte Anlage zur Abnahme und Erfassung der Kleidung die mit „Tags” ausgestattet sind. Die Lösung, die den Kunden entgegenkommt, die ihr Registrierungssystem von Kleidung haben und denen ein zuverlässiges Kontrollsystem der Aufnahme fehlt oder die den Prozess optimieren und die Lösung für die Benutzer bequemer machen möchten. Zosia ist eine Art der Rutsche, die Computer, Leser-von Tags und Bildschirm ausgestattet ist. Dank der Verbindung mit dem Internet hat er Zugriff zur Datenbank und zur Erfassung der Kleidung im Umlauf.  Der Abwurf erfolgt an den im Inneren des Automaten platzierten Standardwäschewagen, um dadurch maximal die Bedienung der Anlage zu erleichtern und zu optimieren. Zosia ist imstande zwischen 250 und 300 Kleidungen zu unterbringen. Seine Abmessungen: Breite 95 cm, Höhe 200 cm und Tiefe 100 cm.

 

Professionelles Management des Kleidungsumlaufs

Zosia Download mit Hilfe der Internetverbindung die Informationen aus der Datenbank über die ausgegebene Kleidung. Er dient zur Erfassung von Abwürfen also das ist die Form der schnellen, bedienungslosen Abgabe der gebrauchten Kleidung. Er nimmt nur diese Kleidungsstücke an, die im System vorhanden sind. Wenn jemand ins Innere des Automaten die Kleidung mit Tags einwerfen möchte, die jedoch in der Basis nicht vorhanden sind, wird die Rutsche diese Operation sperren. Jedes Mal wird der Abwurf mit Hilfe der im Inneren der Anlage montierten Digitalkamera erfasst, die Aufnahme der Operation wird im Speicher der Steueranlage gespeichert. Verwenden von Zosia als Ergänzung des vorhandenen Systems bringt mit sich viele Nutzen:

  • Bedeutende Beschleunigung des Prozesses der Abgabe der Kleidung
  • Möglichkeit des Platzierens an der meist bequemen Stelle, ohne große Fläche zu belegen
  • Anlage funktioniert 24h/7, was eine große Bedeutung bei untypischen Arbeitsstunden hat
  • Automatischer Prozess, man muss zusätzliche Mitarbeiter nicht engagieren
  • Volle Kontrolle darüber, wie viel Sortiment auf die Abnahme und Waschen wartet
  • Niedrige Betriebskosten
  • Zuverlässigkeit

FUNKTIONSPRINZIP

Bedienung ist sehr einfach. Zum Leser von Tags sollte man die Kleidungsstücke annähern, die wir abgeben wollen. Es erfolgt Gegenlesen der Informationen, die im Tag enthalten sind, auf dem Bildschirm erscheint die Information über das gegebene Exemplar der Kleidung, es öffnet sich die Versenkung und der Mitarbeiter muss in sie den gegeben Teil der Garderobe hineinlegen. Gleichzeitig wird Videoaufnahme eingeschaltet, die auch auf dem Hauptbildschirm sichtbar ist. Nach dem Abwurf wird diese Information ins System übermittelt, dagegen auf dem Bildschirm erscheint Parameter: "Anzahl der Kleidung in der Rutsche" um 1 erhöhend.

Go to top